Holzscheitelheizung
Wolff Heizung Sanitär Klima Köln

Die Holzheizung – mit altbewährten Rohstoffen heizen

 

 

Die fossilen Brennstoffe wie Öl, Gas und Braunkohle unterliegen, immer wieder starken

Preisschwankungen. Was liegt da näher, als auf einen altbewährten Rohstoff Holz

zurückzugreifen? Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der regional verfügbar ist und als

CO2-neutral sowie emissionsarm gilt. Egal, ob die Holzheizung mit Hackschnitzel oder

Stückholz,beschickt wird – modernste Technik und bedienungsfreundliche Systeme

ermöglichen einen hohen Wirkungsgrad für komfortable und wohlige Wärme im ganzen Haus.

 

Die Holzheizung – komfortables Heizen auf höchstem Niveau.

Sie steht leistungstechnisch auf einer Stufe mit anderen Heizungsanlagen.

Ein Gebläse sorgt für die optimale Zufuhr von Luft bei der Verbrennung und garantiert

daher den hohen Wirkungsgrad .

Bereits nach wenigen Minuten steht die Wärme zur Verfügung. Zudem ist die Holzheizung

mit einem Schutz gegen den Austritt von Schwelgasen sowie Überhitzung geschützt.

Lange Reinigungsintervalle sorgen für eine einfache Handhabe der Holzheizung.

Je nach Holzart fällt etwa nur alle 2-3 Wochen die Entleerung der Asche an.

Die Beschickung der Holzheizung erfolgt über Brennholz wie Hackschnitzel oder Stückholz.

Holzheizung mit Hackschnitzel

 

Die Hackschnitzelheizung ist eine Sonderform unter den Holzheizungen. Hackschnitzel stammen meist aus der Landschaftspflege. Schnittgut oder Altholz, das nicht zur industriellen Weiterverarbeitung geeignet ist, kann so in klein gehackter Form als Brennholz dienen. Die Beschickung einer Hackschnitzelheizung erfolgt vollautomatisch über ein Zufuhrsystem. Das ständige Nachlegen per Hand entfällt.

 

Welches Brennholz für Ihre Holzheizung?

 

Der Holzvergaser einer Holzheizung verbrennt jede Holzart bei hohen Temperaturen, sodass eine optimale Wärmeentwicklung entsteht und Sie nicht auf eine bestimmte Holzart angewiesen sind. Allerdings spielt die im Holz enthaltene Feuchtigkeit eine große Rolle. Brennholz sollte mindestens einen oder zwei Winter lagern, um Rauch- und Rußbildung zu vermeiden. Die Frage der Lagerung sollte immer mit in die Planung einfließen.

 

 

Ich berate Sie fachgerecht und erläutere Ihnen gerne die Vorteile einer vollautomatischen Holzheizung. Sprechen Sie mich noch heute an!